Bekleidung

Wenn Sie in einem Heißluftballon in der Luft schweben, empfinden Sie die Temperaturen auf gar keinen Fall kälter als am Boden – im Gegenteil. Dadurch, dass der Ballon sich im Wind bewegt, spüren Sie keine Luftbewegung. Außerdem gibt der Brenner, durch den die Luft in der Hülle erhitzt wird, auch Wärme ab.

Zu einer Ballonfahrt trägt man auf jeden Fall feste Schuhe (z.B. Wanderschuhe) und eine lange Hose an. Stellen Sie sich vor, sie unternehmen an diesem Morgen oder Abend einen Spaziergang und ziehen Sie sich dementsprechend an – dann sind Sie auf jeden Fall richtig bekleidet.

Empfehlenswert ist auch eine Kopfbedeckung (Kappe, Hut), als Schutz vor der von dem Brenner ausgehenden Wärme.

Top